Absage der Abteilungsversammlung

Liebe Sportfreunde,  

die Infektionen steigen deutschlandweit deutlich an. Mit über 6.500 Neuinfektionen an einem Tag, davon knapp 150 in Hamburg, sind wir inzwischen in einer ähnlichen Situation, wie im noch im Frühjahr des Jahres. Zwar gibt es hier den Unterschied, dass mehr Tests gemacht werden, dennoch zeigen diese Zahlen, dass die zweite Welle auch Deutschland erreicht hat. Jeder muss und kann für sich selbst im Privaten entscheiden, wie er diese Pandemie bewerten und damit umgehen möchte.  

Für das Vereinsleben gilt aber, dass wir allen Mitgliedern gegenüber verpflichtet sind, bestmöglich dafür zu sorgen, dass sich das Virus nicht in unserem Verein verbreitet. Dazu ist auch jeder von Euch gefordert, damit wir den Trainings- und Spielbetrieb möglichst langfristig aufrecht erhalten können und nicht erneut in eine „fußballfreie Phase“ gelangen.

Aus dieser Sorgfaltspflicht heraus hat die Abteilungsleitung per sofort die Entscheidung getroffen, die für den 26.10.2020 angekündigte Abteilungsversammlung ersatzlos ausfallen zu lassen. Die Delegierten bleiben nach Beschluss des Vereinsvorstandes bis zur nächsten regulären Abteilungsversammlung (terminiert für den 19.04.2021) im Amt.

Wir bitten um Verbreitung der Information und hoffen auf euer Verständnis.

Sportliche Grüße
Die Abteilungsleitung